Berichte zu nennenswerten Einsätzen 2015

24.06.2015 - Verkehrsunfall

Heute Mittag kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Fischerhäuser und Hallbergmoos zu einen folgenschweren Unfall. Der Fahrer eines BMW kam ca. 1,5 km vor Erching im Scheitelpunkt einer leichten, auf 60 km/h beschränkten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr das Bankett und krachte mit der linken Frontseite gegen einen stattlichen Baum. Der angegurtete Fahrer wurde mitsamt seines Sitzes aus dem Auto geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle, ehe der Notarzt eintraf. Der Pkw schleuderte anschließend nach rechts in ein Rübenfeld und überschlug sich.

Die Feuerwehren Hallbergmoos und Goldach sperrten die Unfallstelle zwischen 12.30 und 16.00 Uhr ab, leiteten den Verkehr um, halfen bei der Bergung des Unfallwagens und säuberten anschließend die Fahrbahn.

 

Nachdem die Unfallursache mangels Zeugen und eindeutiger Spuren bislang nicht geklärt werden konnte, beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter mit einem unfallanalytischen Gutachten.

Quelle: Polizeiinspektion Neufahrn

02.06.2015 - Gefahrstoffaustritt

Heute Nachmittag kam es bei einer Spedition in Neufahrn zu einem Gefahrgutaustritt.
Bei Verladearbeiten ist ein Fass mit Salpetersäure beschädigt worden. Die ausgelaufene Säure wurde von den Einsatzkräften gebunden und aufgenommen. Die Feuerwehr Goldach richtete den Dekontaminationsplatz ein und betrieb diesen. Die Halle wurde anschließend belüftet. Personen wurden nicht verletzt.

 

20.04.2015 - Kellerbrand

Heute Vormittag ist es in der Bürgermeister-Funk-Straße zu einem Kellerbrand gekommen.
Gegen 8:15 Uhr bemerkten Bewohner des Gebäudes eine Rauchentwicklung und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.
Die ersten Einsatzkräfte sahen bereits auf der Anfahrt eine massive Rauchentwicklung. Den Feuerwehrleuten drang tiefschwarzer Rauch aus dem Kellerabgang entgegen. Sofort wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Zeitgleich kontrollierte ein weiterer Trupp das Gebäude. - Glück im Unglück - durch den Brand im Heizraum platzten diverse Wasserleitungen wodurch das Feuer wie durch eine "Sprinkleranalge" fast vollständig automatisch gelöscht wurde. Das Wasser wurde durch die Einsatzkräfte anschließend beseitigt. Eine Person wurde vor Ort kurzzeitig medizinisch behandelt, konnte aber zu Hause verbleiben. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

11.03.2015 - Gefahrstoffaustritt

Gegen 13:00 wurde die Feuerwehr Goldach, als Teil der ABC-Zug Freising Süd, zu einem Gefahrstoffaustritt nach Eching alarmiert. Bei einem Pkw-Hersteller in der Fürholzer Straße hatten Mitarbeiter eines Zulieferers über pötzliche Atembeschwerden und Kopfschmerzen geklagt. Durch die Werksleitung wurde daraufhin der Notruf abgesetzt.

Nachdem Eintreffen der ersten Kräfte zeigten weitere Arbeiter ähnliche Symptome und wurden zur weiteren Abklärung in die Klinik transportiert. Es konnten keine Vergiftungserscheinungen festgestellt werden.

Die alarmierten Feuerwehren aus Eching, Unterschleißheim, Dietersheim, Neufahrn und Goldach sicherten die Einsatzstelle ab und führten eine umfassende Erkundung durch. Es konnte allerdings nichts gefunden werden, was auf eine Freisetzung eines Gefahrstoffes hätte deuten können.

Die Feuerwehr Goldach richtete zusammen mit der Feuerwehr Unterschleißheim den Dekontaminationsplatz ein. Dieser wurde benötigt, da eine Trupp der unter Chemikalienschutzanzug zur Erkundung vorgegangen war.

Weitere Messungen an der Einsatzstelle verliefen negativ. 

Für die Feuerwehren war der Einsatz gegen 15.30 Uhr beendet.

 

Einsatzkräfte:

 

Feuerwehr Eching

Feuerwehr Dietersheim

Feuerwehr Neufahrn

Feuerwehr Unterschleißheim

ABC Zug Freising (Abschnitt 2) - u.a. Feuerwehr Goldach

Werkfeuerwehr München-Flughafen

UG-ÖEL Bereich Süd

Kreisbrandinspektion

Polizei

Rettungsdienst

 

10.01.2015 - Baum droht zu fallen

Ein Baum drohte auf ein Wohnhaus zu fallen und wurde mit Unterstzützung der Drehleiter der Feuwehr Hallbergmoos abgetragen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Goldach 2013